Datenschutz

Einleitung

In dieser Datenschutzrichtlinie wird erläutert, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen, wenn wir Leistungen für Sie erbringen bzw. Sie eine Leistung für uns erbringen, die Beziehung zu Ihnen aufrechterhalten oder wenn Sie unsere Webseite besuchen.
In dieser Datenschutzrichtlinie wird beschrieben, wie wir Ihre personenbezogenen Daten erfassen, nutzen und verarbeiten und wie wir dabei unseren gesetzlichen Verpflichtungen Ihnen gegenüber nachkommen. Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig.

Diese Datenschutzrichtlinie gilt für die personenbezogenen Daten der Besucher unserer Webseiten, Kunden und Lieferanten.
Für die Anwendung der geltenden Datenschutzgesetze (darunter unter anderem die Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679) (die „DSGVO“) auf Ihre personenbezogenen Daten, ist HBH Handelsagentur B. Hanfland GmbH verantwortlich.

Wichtig: Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Bitte nutzen Sie diese Seite, um sich zu informieren, da wir eventuelle Änderungen hier dokumentieren.
Falls Sie mit einem Aspekt unserer Datenschutzrichtlinie nicht einverstanden sind, stehen Ihnen ggf. Rechtsansprüche zu, die hier an entsprechender Stelle ebenfalls beschrieben sind.

Welche Arten personenbezogener Daten werden erfasst?

Kundendaten

Wenn Sie Kunde der HBH Handelsagentur B. Hanfland GmbH sind, müssen wir Informationen über Sie oder Personen innerhalb Ihrer Organisation erfassen und nutzen, um Leistungen für Sie zu erbringen, z. B.:

( I )   Erstellung von individuellen Dienstleistungsangeboten
( II ) Bereitstellung von Paketdienst und Brief Tarifen
( III ) Erbringen von Beratungsleistungen

Kundendaten die wir erfassen, sind: Firmen- und Adressdaten, Anrede, Vor- und Zunamen, Telefonnummern, Email- und Internetadressen.

Lieferantendaten

Wir benötigen einige wenige Informationen von unseren Lieferanten, um einen reibungslosen Betrieb sicherzustellen. Wir benötigen die Kontaktdaten der zuständigen Personen innerhalb Ihrer Organisation, um mit Ihnen kommunizieren zu können. Außerdem benötigen wir weitere Informationen, etwa Ihre Bankverbindung, damit wir die von Ihnen erbrachten Leistungen bezahlen können (sofern dies Teil der vertraglichen Vereinbarungen zwischen uns ist).
Lieferantendaten die wir erfassen, sind: Firmen- und Adressdaten, Anrede, Vor- und Zunamen, Telefonnummern, Email- und Internetadressen, Bankverbindungsdaten.

Besucher unserer Webseite

Wir erfassen eine sehr begrenzte Menge von Daten von den Besuchern unserer Webseite und nutzen sie, um Ihnen die Handhabung unserer Webseite zu erleichtern. Dabei handelt es sich um Informationen darüber, wie Sie unsere Webseite nutzen und wie häufig und zu welchen Uhrzeiten Sie unsere Webseite(n) besuchen. Folgende Daten werden konkret erfasst:
IP-Adresse  , Datum, Uhrzeit und Häufigkeit Ihrer Zugriffe auf unsere Webseite(n).

Wie werden Ihre personenbezogenen Daten erfasst?

Kundendaten

Ihre personenbezogenen Daten erhalten wir oftmals durch Emailanfragen, die Sie an uns gesendet haben. Oft werden personenbezogene Kundendaten auch durch uns manuell erfasst.
Sofern Sie auf unsere Webseite über das Kontaktformular Kontakt zu uns aufnehmen oder uns eine E-Mail schreiben, können wir bestimmte Daten auch automatisch erfassen.

Lieferantendaten

Wir erfassen Ihre personenbezogenen Daten im Zuge der Zusammenarbeit mit Ihnen. Ihre personenbezogenen Daten werden in der Regel durch uns manuell erfasst.
Sofern Sie auf unsere Webseite über das Kontaktformular Kontakt zu uns aufnehmen oder uns eine E-Mail schreiben, können wir bestimmte Daten auch automatisch erfassen.

Besucher unserer Webseite

Wir erfassen Ihre Daten automatisch mithilfe von Cookies gemäß den Cookie-Einstellungen in Ihrem Browser, wenn Sie unsere Webseite besuchen.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern

Beim Besuch unserer Webseite kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden.
Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern.

Was sind Cookies und wie werden sie verwendet?

Ein „Cookie“ ist eine kleine Datendatei, die auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert wird. Cookies werden von fast allen Webseiten verwendet.
Sie schaden Ihrem System nicht. Wir nutzen sie, um Ihre Aktivitäten nachzuverfolgen und sicherzustellen, dass Sie beim Besuch unserer Webseite eine angenehme Kundenerfahrung genießen können. Wir können die Informationen von Cookies nutzen, um sicherzustellen, dass wir Ihnen bei Ihrem nächsten Besuch Optionen vorstellen können, die auf Ihre Einstellungen abgestimmt sind. Außerdem können wir Cookies für die Datenverkehrsanalyse nutzen.

Wenn Sie überprüfen oder ändern möchten, welche Arten von Cookies akzeptiert werden, können Sie dies in der Regel in Ihren Browsereinstellungen tun.

Cookies ablehnen

Wenn Sie keine Cookies erhalten möchten, die nicht absolut notwendig sind, um grundlegende Funktionen unserer Webseite auszuführen, können Sie Ihre Browsereinstellungen so ändern, dass keine Cookies mehr akzeptiert werden.

Die meisten Webbrowser akzeptieren Cookies. Wenn es Ihnen jedoch lieber ist, dass wir keine Daten auf diesem Wege erfassen, können Sie in den Privatsphäre-Einstellungen Ihres Browsers festlegen, dass alle oder einige Cookies akzeptiert oder alle Cookies abgelehnt werden. Wenn Sie allerdings alle Cookies ablehnen, können Sie die Funktionen unserer Webseite möglicherweise nicht in vollem Umfang nutzen. Jeder Browser ist anders. Schauen Sie daher im Hilfe-Menü Ihres Browsers nach, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können.

Weitere allgemeine Informationen zu Cookies, einschließlich ihrer Deaktivierung, finden Sie unter aboutcookies.org. Hier erfahren Sie auch, wie Sie Cookies von Ihrem Computer löschen können.

Server-Log-Dateien

Die Webserver selbst, speichern automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch übermittelt.
Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verarbeitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorvertraglicher Maßnahmen gestattet.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen(falls vorhanden), werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z. B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

Wie werden Ihre personenbezogenen Daten verwendet?

Kundendaten

Der Hauptgrund, warum wir Informationen über Kunden nutzen, besteht darin sicherzustellen, dass die vertraglichen Vereinbarungen zwischen uns ordnungsgemäß umgesetzt werden können und um somit eine reibungslose Geschäftsbeziehung und die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zu gewährleisten. Dies kann Folgendes beinhalten:

( I )   Erstellung von individuellen Dienstleistungsangeboten
( II ) Bereitstellung von Paketdienst und Brief Tarifen
( III ) Erbringen von Beratungsleistungen

Lieferantendaten

Wir nutzen Ihre personenbezogenen Daten hauptsächlich um sicherzustellen, dass die vertraglichen Vereinbarungen zwischen uns ordnungsgemäß umgesetzt werden können und um somit eine reibungslose Geschäftsbeziehung und die Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften zu gewährleisten.

Besucher unserer Webseite

Wir verwenden Ihre Daten, ausschließlich um Ihnen die Handhabung unserer Webseite(n) zu erleichtern und um Ihnen individuelle Dienstleistungen anbieten zu können. Zum Beispiel bei Ihrer Kontaktaufnahme über das Kontaktformular(falls vorhanden), oder Email.

An wen werden Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben?

Kundendaten

Ihre Daten werden im Regelfall nicht weitergegeben. In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass Ihre Daten zur Erreichung des Projektziels, an von uns eingesetzte Dienstleiter weitergegeben werden. Dies geschieht jedoch nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung.

Lieferantendaten

Ihre Daten werden nicht weitergegeben.

Besucher unserer Webseite

Sofern Sie nichts anderes angeben, können wir Ihre Informationen an Anbieter von Web-Analytics-Tools, Marketing-Automatisierungsplattformen und Social-Media-Diensten weitergeben, um sicherzustellen, dass Sie nur zielgerichtete Informationen und Angebote erhalten.

Facebook-Plugins (Like & Share-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben.

Wenn Sie den Facebook „Like-Button“ anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter:
https://www.facebook.com/policy.php

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Twitter Plugin

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion „Re-Tweet“ werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter: https://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter:https://twitter.com/account/settings ändern.

Google+ Plugin

Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google+ Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google+-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Webseiten und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google+-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen Namen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen.

Verwendung der erfassten Informationen: Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Webseiten.

Google Analytics

Diese Webseite nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Webseitenbetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu optimieren.

IP-Anonymisierung

Wir haben auf dieser Webseite die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:
https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf nachfolgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Webseite verhindert: Google Analytics JETZT deaktivieren

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de.

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Webseite aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

Google Maps

Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Webseite angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

Newsletter

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter.

Die Verarbeitung der in das Newsletter-Anmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den „Austragen“-Link im Newsletter. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden (z.B. E-Mail-Adressen für den Mitgliederbereich) bleiben hiervon unberührt.

Wie werden Ihre personenbezogenen Daten geschützt?

Der Schutz Ihrer Informationen ist uns wichtig. Deswegen ergreifen wir geeignete Maßnahmen, die den unbefugten Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten und ihren Missbrauch verhindern sollen. Personenbezogene Daten sind grundsätzlich in einem geschützten Bereich abgelegt und immer nur einem bestimmten Personenkreis zugänglich.

Wie lange werden Ihre personenbezogenen Daten gespeichert?

Personenbezogene Daten werden nicht automatisch gelöscht. Sollte über einen längeren Zeitraum hinweg kein geschäftsrelevanter Kontakt mit Ihnen zustande gekommen oder offensichtlich sein, dass mit Ihnen keine Geschäftsbeziehung mehr existiert, werden wir Ihre personenbezogenen Daten aus unseren Systemen löschen, sofern wir nicht davon ausgehen müssen, dass wir gesetzlich oder aufgrund einer anderen Vorschrift verpflichtet sind, diese aufzubewahren (beispielsweise, wegen Anfrage einer Steuerbehörde oder in Verbindung mit einem voraussichtlichen Rechtsstreit).

Wie können Sie auf personenbezogene Daten, die Sie uns überlassen haben, zugreifen und sie ändern oder zurücknehmen?

Auch wenn wir bereits im Besitz Ihrer personenbezogenen Daten sind, haben Sie verschiedene Rechte im Hinblick auf diese Daten. Wenn Sie sich in diesem Zusammenhang an uns wenden möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf. Wir werden uns bemühen, Ihre Anfrage schnellstmöglich und in jedem Fall entsprechend den geltenden gesetzlichen Bestimmungen zu bearbeiten.

Widerspruchsrecht

Falls wir Ihre Daten nutzen, weil dies unserer Ansicht nach unseren berechtigten Interessen entspricht, und Sie dem nicht zustimmen, steht Ihnen ein Widerspruchsrecht zu. Wir werden innerhalb von 30 Tagen auf Ihre Anfrage reagieren (in bestimmten Fällen sind wir jedoch ggf. berechtigt, diesen Zeitraum zu verlängern). In der Regel werden wir Ihnen nur unter bestimmten, eng umgrenzten Umständen widersprechen.

Recht, die Einwilligung zu widerrufen

Wenn wir Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für bestimmte Aktivitäten (beispielsweise, um für Sie ein schriftliches Angebot zu erstellen) oder Ihre Einwilligung, Informationen (z. B. Newsletter) an Sie zu versenden, eingeholt haben, können Sie Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen.

Antrag von betroffenen Personen auf Erteilung einer Auskunft über personenbezogene Daten (DSAR)

Sie haben jederzeit das Recht unentgeltlich Auskunft über Herkunft, Umfang, Empfänger und Zweck Ihrer gespeicherten personenbezogenen Daten zu erhalten.

Zusätzlich haben wir folgende Möglichkeiten:
Wir können Sie bitten, Ihre Identität zu bestätigen, oder Sie um weitere Informationen zu Ihrer Aufforderung bitten, und sofern dies gesetzlich zulässig ist, können wir Ihren Antrag ablehnen. In diesem Fall werden wir Ihnen die Gründe für die Ablehnung jedoch erläutern.

Recht auf Löschung

In bestimmten Situationen (beispielsweise, wenn wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeitet haben) sind Sie berechtigt, uns aufzufordern, Ihre personenbezogenen Daten zu „löschen“. Wir werden innerhalb von 30 Tagen auf Ihre Aufforderung reagieren (in bestimmten Fällen sind wir jedoch ggf. berechtigt, diesen Zeitraum zu verlängern) und Ihnen nur unter bestimmten, eng umgrenzten Umständen widersprechen. Wenn wir uns mit Ihrer Aufforderung einverstanden erklären, werden wir Ihre Daten löschen, aber in der Regel davon ausgehen, dass Sie möchten, dass wir Ihren Namen in unser Verzeichnis der Personen aufnehmen, die nicht kontaktiert werden möchten. So minimieren wir die Chance, dass Sie in Zukunft kontaktiert werden, wenn Ihre Daten separat unter anderen Umständen erfasst werden. Falls Sie dies nicht wünschen, lassen Sie uns dies bitte wissen.

Recht auf Datenübertragbarkeit

Falls Sie es wünschen, sind Sie berechtigt, Ihre Daten von uns an einen anderen Verantwortlichen zu übermitteln. Wir werden Sie dabei unterstützen, indem wir Ihre Daten direkt für Sie übermitteln oder indem wir Ihnen eine Kopie in einem üblichen maschinenlesbaren Format zur Verfügung stellen.

Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Zudem haben Sie das Recht, sich bei der zuständigen lokalen Aufsichtsbehörde zu beschweren.

Kontaktdaten der zuständigen lokalen Aufsichtsbehörde

Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Kavalleriestraße 2-4, 40213 Düsseldorf

Wer ist für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Webseite von HBH Handelsagentur B. Hanfland GmbH verantwortlich?

HBH Handelsagentur B. Hanfland GmbH kontrolliert die Verarbeitung personenbezogener Daten auf deren Webseite(n).

Unsere Kontaktdaten

So erreichen Sie uns:

  • um auf personenbezogene Daten, die Sie uns überlassen haben, zuzugreifen und sie zu ändern oder zurückzunehmen,
  • wenn Sie den Verdacht haben, dass Ihre personenbezogenen Informationen missbraucht wurden, verloren gegangen sind oder ein unbefugter Zugriff darauf erfolgt ist,
  • um Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widerrufen (wenn die Einwilligung die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten darstellt),
  • bei Kommentaren oder Vorschlägen zu dieser Datenschutzrichtlinie.

Unsere Anschrift:
HBH Handelsagentur B. Hanfland GmbH
Borgäcker 2 – 6
D-58454 Witten

Alternativ können Sie uns per E-Mail erreichen unter:
info@h-b-h.de

DSAR-Anträge

Den lokalen Gesetzen zufolge sind wir berechtigt, Ihren DSAR-Antrag abzulehnen, wenn Ihre Daten nur aus den folgenden Gründen gespeichert werden:

( I )  weil wir gesetzlich verpflichtet sind, sie zu speichern oder
( II ) zum Zwecke der Überwachung des Datenschutzes oder zum Schutz von Daten, wenn es einen unverhältnismäßigen Aufwand erfordern würde, die Informationen vorzulegen, und wenn angemessene technische und organisatorische Maßnahmen die Verarbeitung zu anderen Zwecken unmöglich machen.

Aufforderungen, Ihre Daten zu löschen

Wenn Ihre Daten nicht automatisch verarbeitet werden, sind wir, sofern Ihre Daten nicht unrechtmäßig verarbeitet werden, nicht verpflichtet, Ihre Daten zu löschen, falls das Löschen wegen der verwendeten Speichermethode unmöglich wäre oder einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordern würde, sofern wir der Ansicht sind, dass Ihr Interesse an der Löschung nur minimal ist.
Wenn Ihre Daten automatisch verarbeitet werden, sind wir ebenfalls berechtigt, die Löschung Ihrer Daten abzulehnen, falls wir Grund zu der Annahme haben, dass die Löschung Ihren berechtigten Interessen zuwiderläuft, oder falls wir durch die Löschung gegen gesetzliche Verpflichtungen, Ihre Daten für einen bestimmten Zeitraum zu speichern, verstoßen würden. Stattdessen wird die Verarbeitung Ihrer Daten unter diesen Umständen auf die in der DSGVO vorgesehenen Art und Weise eingeschränkt.

Kunden und Lieferanten

Wie im Haupttext unserer Datenschutzrichtlinie beschrieben, können wir im Hinblick auf bestimmte Werbemitteilungen und/oder Newsletter, die wir Ihnen zusenden möchten, eine Einwilligung per „Soft-Opt-in“ voraussetzen.
Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein, damit wir die Einwilligung per „Soft-Opt-in“ verwenden können:

( I )   Wir haben Ihre E-Mail-Adresse im Zusammenhang mit dem Verkauf von Waren oder Dienstleistungen erhalten,
( II )  wir verwenden diese Adresse nur, um unsere eigenen (oder im Wesentlichen vergleichbare) Dienstleistungen direkt zu bewerben,
( III ) Sie haben dieser Nutzung nicht widersprochen und
( IV ) wir weisen Sie in jeder Nachricht deutlich auf Ihr Recht zur Abmeldung hin.

Bei allen anderen Formen elektronischer Werbung müssen wir Ihre ausdrückliche Einwilligung per „Opt-in“ einholen und einen Nachweis darüber aufbewahren, dass wir diese Einwilligung erhalten haben. Um unseren Verpflichtungen aus dem Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb nachzukommen, verwenden wir ein Einwilligungsverfahren, das allgemein als „doppeltes Opt-in“ bekannt ist. Hierbei bitten wir Sie zunächst um Ihre Einwilligung für den Erhalt von elektronischer Werbung und senden Ihnen anschließend eine E-Mail, in der wir Sie bitten zu bestätigen, dass Sie Ihre Einwilligung erteilt haben. Wir dürfen Sie nur zu unserer Marketing-Liste hinzufügen, wenn wir diese zweite Bestätigung per E-Mail erhalten haben.